Ökologische Nachhaltigkeit beim Bau, im Unterhalt und Betrieb

Den kommenden Generationen eine lebenswerte Umwelt hinterlassen. Auch dafür setzt sich die GBL mit den verfügbaren Mitteln und im Rahmen ihrer Möglichkeiten ein. Die Anforderungen bei Sanierungen und Neubauten werden so gesetzt, dass möglichst nachhaltige, energetisch effiziente und langlebige Bauten entstehen. Und auch beim Unterhalt und Betrieb unserer Liegenschaften stehen der Energieverbrauch und Schutz unserer Umwelt im Vordergrund.

Fotovoltaikanlagen - eine Investition in die Zukunft

Seit Anfang 2020 betreibt die GBL auf dem Dach ihren Liegenschaften Wässeri und In der Ey eigene Fotovoltaikanlagen. Damit profitieren die Bewohnerinnen und Bewohner von sauber produzierter Energie. Der überschüssige Strom wird ins allgemeine Stromnetz gespiesen. Wieviel Strom produziert wird sehen Sie hier.

 

Grünkonzept - für mehr Biodiversität im Siedlungsraum

Die GBL Gärtner arbeiten nach einem Grünkonzept, welches sich nach ökologischen Zielen richtet. Es bietet Raum für Pflanzgärten, einheimische Obstbäume und Sträucher, Magerwiesen sowie Wildhecken, welche Lebensraum und Nahrung für Vögel und Kleintiere bieten.

 

Belegungsvorschriften - weniger Energieverbrauch pro Bewohner

Belegungsvorschriften sind nicht nur ein Mittel für soziale Gerechtigkeit, sondern auch ein wirksames Instrument, um Energie zu sparen. Denn die Wohnfläche pro Person ist ein wichtiger Faktor für den Energieverbrauch. Mit ihren strikten Belegungsvorschriften leistet die GBL auch hier einen wichtigen Beitrag zum Schutz unserer Umwelt.

 

Wärmegewinnung und Mobilität mit sauberer Energie

Wo möglich, kommen Erdsonden und Wärmepumpen für die Wärmegewinnung zum Einsatz. Und auch die Fahrzeugflotte der GBL wird überwiegend mit erneuerbarer Energie betrieben. Die Mitarbeitenden der GBL sind mit Fahrzeugen mit Gasantrieb, welche zum 100 % mit Biogas aus lokaler Produktion betankt werden, oder mit Fahrrädern, E-Bikes und Lasten-E-Bikes unterwegs.

 

Top