zurück

23.05.2018

Veloladen am Hubertus eröffnet

Die GBL Siedlungen in Albisrieden sind um ein weiteres Angebot reicher. Anfang März öffnete «Velo Hubertus» am gleichnamigen Platz seine Türen. Der Veloladen ist ein Betrieb von Oeko Service und wird als gemeinnütziges Unternehmen geführt. Er bietet jungen Menschen mit erschwertem Zugang zum Arbeitsmarkt eine 2-jährige Grundbildung Praktiker/in Zweirad und EFZ-Fahrradmechaniker/in an.


Die GBL arbeitet seit bald 18 Jahren mit der Oeko Service. Der Integrationsbetrieb übernimmt im Auftrag der GBL die Treppenhausreinigung der GBL Liegenschaften in Albisrieden und Altstetten. Vor zwei Jahren wandte sich die Oeko Service an die GBL. Man war auf der Suche nach einem geeigneten Ladenlokal für einen Veloladen, der das vierte Standbein der Unternehmung werden sollte neben Reinigung, Garten und Hauswartung. Als am Hubertus das Ladenlokal der GBL frei wurde, bot sich dieses als idealer Standort an. Am vergangenen Wochenende fand nun die Eröffnungsfeier statt.


«Velo Hubertus» führt Citybikes des Schweizer Herstellers IBEX im Sortiment und bietet einen Reparaturservice für Velos aller Hersteller an. Ein Occasionsveloverkauf ist im Aufbau. Geführt wird der Laden durch den Geschäftsleiter Philipp Müller, der Velomechaniker und leidenschaftlicher Biker ist. Derzeit steht ihm ein Mitarbeitender zu Seite, der ein sechsmonatiges Wiederintegrationsprogramm absolviert. Dieser führt fachmännisch die Veloreparaturen durch. So wie die GBL arbeitet der Betrieb nicht gewinnorientiert.

 

 

Weitere Informationen

Velo Hubertus

Oeko Service

 

Top