zurück

06.04.2018

Machbarkeitsstudie «Sackzelg, Fellenberg, Langgrüt»

Ab 2021 sollen die Häuser in den Siedlungen Sackzelg 1, Fellenberg 1 und Langgrüt (Albisrieden, 3./5./9. Etappe) Ersatzneubauten weichen. Anlässlich einer Mieterinformation im Pfarreizentrum St. Konrad orientierte der Vorstand die Bewohnerinnen und Bewohner über die Ergebnisse einer Machbarkeitsstudie, welche 2017 durchgeführt wurde. Im Anschluss an die Präsentation hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Gelegenheit, Fragen zu stellen und Ihre Anliegen und Bedürfnisse festzuhalten. Im laufenden Jahr wird ein Architekturwettbewerb gestartet. Über das Bauprojekt wird voraussichtlich an der Generalversammlung 2020 abgestimmt.

 

Angebote für Bewohnerinnen und Bewohner

 

Die GBL wird mit allen betroffenen Bewohnerinnen und Bewohnern nach einer für alle Beteiligten optimalen Lösung suchen. Sei es, indem fix eine andere Wohnung aus dem Bestand der GBL angeboten wird. Sei es mit einer Wohnung im Ersatzneubau mit einem befristeten Aufenthalt in einer GBL-Liegenschaft während des Baus. Mittels Umsiedlungsformular können sich die Bewohnerinnen und Bewohner für eine Ersatzwohnung bei der GBL bewerben. Bei Wunsch nach einer Wohnung im Ersatzneubauprojekt ist der erste GV-Entscheid voraussichtlich im Jahr 2020 abzuwarten.

 

Weitere Informationen

Machbarkeitsstudie «Sackzelg, Fellenberg, Langgrüt»

 

Top