zurück

20.10.2020

Massnahmen zum Schutz vor COVID-19 verschärft

(Update vom 20. Oktober 2020)

 

Verwaltung

Maskenpflicht am Schalter und auf der Geschäftsstelle.

Der Schalter und die Geschäftsstelle sind für persönliche Kontakte weiterhin offen. Es gilt eine Maskenpflicht in allen Räumen. Im Empfangsraum vor dem Schalter darf sich nur eine Person oder im gleichen Haushalt lebende Personen aufhalten. Alle weiteren Besucher warten im Freien vor der Geschäftsstelle.

 

Arbeiten in Wohnungen nur unter Einhaltung von Schutzmassnahmen.

Bei Arbeiten in Wohnungen sind die geltenden Hygiene- und Verhaltensregeln des BAG zu beachten. Die Bewohner/-innen dürfen sich während der Arbeiten nicht im selben Raum aufhalten. Ist dies nicht möglich, muss eine Schutzmaske getragen werden. Malerarbeiten werden nur durchgeführt, wenn sich die Bewohner/-innen ausserhalb der Wohnung befinden. Zum Schutz besonders gefährdeter Mieter/-innen und Mitarbeitenden können Arbeiten verschoben werden.

 

Anlässe und Veranstaltungen

Anlässe und Veranstaltungen nur unter Auflagen.

Veranstaltungen und Anlässe werden unter Einhaltung der Hygiene- und Verhaltensregeln des BAG durchgeführt. Bei privaten Anlässen verplichten sich die Mieter/-innen der Gemeinschaftsräume zur Einhaltung der Hygiene- und Verhaltensregeln gemäss BAG und zum Führen einer Kontaktliste. Es gelten strikte Belegungsvorschriften. Alle Auflagen zum Schutz vor COVID-19 sind in einem separaten  Merkblatt regelt. Dieses ist neu Bestandteil des Mietvertrages für die Gemeinschaftsräume.

Die Veranstalter von genossenschaftlichen Aktivitäten müssen ein Schutzkonzept vorlegen und eine Kontaktliste für die Rückverfolgbarkeit der Kontakte führen. Die GBL unterstützt generell nur noch Kleinanlässe mit wenigen Teilnehmenden.

 

Aktuelle Informationen zu den Veranstaltungen in der GBL finden Sie in der Agenda.

 

Sozialberatung / Solidaritätsfonds

Die Sozialberatungsstelle ist für Sie da.

Befinden Sie sich in einer finanziellen Notsituation oder brauchen Sie anderweitig Hilfe, dann wenden Sie sich an unsere Sozialberatungsstelle: Telefon 044 406 87 02.

 

Top