zurück

Umgebungsgestaltung «Thalbächli»

Die GBL erneuert den bestehenden Spielplatz in der Wohnsiedlung Thalbächli in Altstetten und passt die Umgebungsgestaltung an. Die Umsetzung orientiert sich am Grün- sowie dem Spielplatzkonzept der GBL.

 

Partizipationsprozess

Die Bewohnerinnen und Bewohner konnten mittels Fragebogen ihre Wünsche und Anregungen zur Umgebung zu liefern. Die Rückmeldungen wurden ausgewertet und die Ergebnisse anlässlich eines Workshops präsentiert. Dabei wurden die Anliegen in Gruppen besprochen, konkretisiert und gewichtet. Auf dieser Grundlage erarbeitete das Landschaftsarchitekturbüro Kirsch & Kuhn GmbH ein umfassendes Umgebungskonzept für die Siedlung Thalbächli.

 

Gemeinschaftsraum

Im Rahmen der Umfrage zeigte sich nicht nur das Bedürfnis der Bewohnerinnen und Bewohner nach mehr Sitz- und Begegnungsmöglichkeiten im Aussenraum, sondern auch der Wunsch nach einem Gemeinschaftsraum. Dieses Anliegen wurde aufgenommen und ins Projekt integriert. Vor dem neuen Gemeinschaftsraum wird zudem ein Gemeinschaftsplatz als Begegnungsort realisiert.

 

Spielplatz und Velounterstände

Der bestehende Spielplatz wird durch eine attraktive und zeitgemässe Anlage für alle Alterskategorien ersetzt. Vier gedeckte Velounterstände vor der Rautistrasse 373, 377, 381 und 385 sorgen für eine einfache und sichere Unterbringung der Fahrräder und tragen dem vermehrten Bedürfnis der Bewohnerinnen und Bewohner nach Mobilität mit dem Velo Rechnung.

 

Naturnahe Umgebungsgestaltung

Im Rahmen des Umgebungskonzepts werden unter anderem ein Beerenparadies mit Naschhecken für die Bewohnerinnen und Bewohner sowie Tierhecken als Rückzugsort für Vögel und Kleintiere realisiert.

 

 

Termine

Mai 2019 - Baueingabe
ab Oktober 2019 - Ausführung


Weitere Informationen


Präsentation Umgebungskonzept vom 17.4.2018

Top